Auf leisen Sohlen

Natur und Mensch "setzen sich zur Ruhe":

Die erwachende Natur im Frühling
Das pralle Leben des bunten Sommers
Die verschwenderischen Farben des Herbstes
Die stille Gemütlichkeit des Winters

Die Arbeiten in der Natur sind abgeschlossen. Das notwendige Brennholz für den Winter gefällt, zerkleinert und in die Holzhütte geschlichtet. Die Tiere sind wieder alle zu Hause, der Stall hat sich in der Zwischenzeit wieder ganz gefüllt.

Nun kann es schneien ... Der Kachelofen in der Bauernstube spendet uns eine wohlige Wärme. Zufrieden können wir auf das vergangene Arbeitsjahr zurückblicken, ...

Die Natur hüllt sich in ein weißes Kleid, die Luft ist kalt und klar der Himmel strahlend blau. Eine Jahreszeit, in welcher Sie im Lesachtal ohne Lifte die Natur erkunden können. Durch die verschneite Landschaft mit Schneeschuhen, Tourenskier, dem Schlitten oder zu fuß wandern/fahren.

Die herrliche Ruhe genießen, das Wild beobachten, Schneemänner oder Schneefrauen bauen, Eisstock schießen, langlaufen, tolle Bauwerke aus Schnee in die Landschaft setzen, ... Und abends in der warmen Stube sitzen, ein Buch lesen, plaudern, Tee trinken, ...

 

Informationen zum Urlaub im Winter im Lesachtal finden Sie auch unter

www.lesachtal.com/
winter